leckere einfache vegane Rezepte

Vegane Lasagne mit Paprika und Zucchini



Dieses Rezept für vegane Lasagne ist nicht schwierig zuzubereiten und schmeckt meist auch Kindern sehr gut.  Wenn Sie kleinere Auflaufförmchen besitzen, können Sie für jede Person einen eigenen kleinen Lasagne-Auflauf anrichten und alle vier Förmchen zusammen im Ofen backen. Natürlich kann man auch eine einzige größere Auflaufform nehmen. 



Zutaten für 4 Personen

  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 Zucchini
  • 8 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g veganer Mozzarella
  • 2 EL Olivenöl
  • Ca. 4 EL feingeschnittene Gartenkräuter (frisch oder getrocknet)
  • Lasagne-teigblätter
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle

Sie benötigen 4 Förmchen (alternativ können Sie auch eine größere Auflaufform benutzen).

So geht’s

  1. Den Backofen auf 170° C Umluft vorheizen.
  2. Die Tomaten von Strünken befreien und vierteln, die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und würfeln.
  3. Die Zucchini in Scheiben, die Paprika in Würfel schneiden.
  4. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig andünsten.
  5. Die Tomaten, die Zucchini-, die Paprika-Stückchen und die fein gehackten Gewürze zugeben und 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  7. Etwas Gemüsemasse in die Förmchen füllen und mit einer Lage Teigblätter belegen. Dann die zweite Lage Sauce und wieder eine Lage Teigblätter. Mit einer Lage Gemüse abschließen.
  8. Die vegane Mozzarella in Scheiben darüberlegen und ab in den Ofen.
  9. Nach ca. 25 Minuten können Sie die Lasagne servieren.


“In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen”

kochguide-60
Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten.

Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide




FacebookPinterestTumblrFacebookFacebook
Profilbild
Likes
Plugin von HootProof.de