leckere einfache vegane Rezepte

Chili sin Carne

Dieses tolle vegetarische Chili lässt keine Wünsche offen. Ein Chili sin Carne ist nicht einfach eine Kopie seinen fleischigen Variante. Durch seine ganz eigene rustikale Note, eine Menge Bohnen, Kartoffeln und Paprika wird dieses Chili zu einem wahren Genuss. Außerdem ist es schnell zusammen gerührt und schmeckt auch am nächsten Tag aufgewärmt noch super.

Zutaten für 4 Portionen

 So geht’s

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. In einem großen Topf mit Olivenöl anschwitzen.
  2. Die Chilischoten halbieren, entkernen und fein hacken. Zu den Zwiebeln in den Topf geben.
  3. Die Kartoffeln schälen und in gleich große Stücke schneiden. Kurz im Topf mitrösten, dann das Tomatenmark einrühren.
  4. Mit dem Bier und den passierten Tomaten ablöschen.
  5. Die Gewürze und die Kräuter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Kartoffeln in ca. 20 Minuten weich kochen lassen.
  6. Die Bohnen abspülen, die Paprika entkernen und grob würfeln. Beides ins Chili geben und 10 Minuten köcheln lassen.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Dazu passt ein kräftiges Brot oder ein knuspriges Baguette.

“In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen”

kochguide-60
Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten.

Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide




FacebookPinterestTumblrFacebookFacebook