Spaghetti Bolognese vegan

[Not a valid template]

Alle lieben Spaghetti Bolognese, vor allem Kinder. Aber nicht jeder mag sie mit Fleisch essen. Dieses Spaghetti Bolognese Rezept ist vegan! Statt Hackfleisch wird Naturtofu verwendet, der Rest der Zutaten bleibt wie beim Hackfleisch Rezept: passierte Tomaten, Zwiebeln, Karotte und Knoblauchzehe. Zum Würzen Gemüsebrühe, italienische Kräuter und leckeres Olivenöl. Außerdem füge ich bei dem veganen Bolognese Rezept noch Zucchini hinzu. Einfach lecker!!

 

Zutaten für 2 Personen

So geht’s

  1. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen.
  2. Die Zwiebel fein hacken, die Karotte in dünne Scheiben, die Zucchini in Würfelchen schneiden und alles zusammen andünsten.
  3. Das Tomatenmark einrühren.
  4. Den Naturtofu mit einer Gabel zerdrücken und hinzugeben und einige Minuten mitbraten.
  5. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken, dann ebenfalls mit hinzugeben.
  6. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die vegane Bolognese gut verrühren und einige Minuten einkochen lassen.
  7. Dann die passierten Tomaten in die Bolognese unterrühren.
  8. Die vegane Bolognese mit den italienischen Kräutern würzen und ca. 15 min köcheln lassen.
  9. In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen.
  10. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  11. Die Spaghetti abtropfen lassen. Dann mit der Bolognese Sauce vermengen und heiß servieren.

 

“In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen”

kochguide-60
Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten.

Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide




 

Leave a comment