leckere einfache vegane Rezepte

Kastanienkuchen mit Orangen und Rosmarin

Ein wunderbarer veganer Kuchen aus Kastanienmehl mit herbstlichen Aromen. 

Zutaten für 4 Portionen

  1. 1 Orange Bio
  2. 100 g Esskastanien (Maronen gegart)
  3. 2 Zweige Rosmarin
  4. 500 g Kastanienmehl
  5. 1 EL Kakaopulver
  6. 2 TL Backpulver Bio
  7. Salz
  8. 50 g Zucker
  9. 700 ml Hafermilch
  10. 4 EL Pinienkerne
  11. evtl. Sultaninen oder Cranberries
  12. 2 EL Olivenöl + Öl für die Form

 So geht’s

  1. Die Orangenschale hauchdünn abschneiden und sehr fein hacken.
  2. Die Kastanien mittelgrob hacken, den Rosmarin waschen, Nadeln von den Zweigen zupfen.
  3. Den Backofen auf 180° C/Umluft 160° C  vorheizen. Eine Tarte– oder Springform (28 cm Durchmesser) mit etwas Öl ausstreichen.
  4. Das Kastanienmehl mit dem Kakao, dem Backpulver, 1 Prise Salz, dem Zucker, der Orangenschale, der Hälfte des Rosmarins und mit den Kastanien mischen.
  5. Die Hafermilch nach und nach, um Klümpchen zu vermeiden, unter das Kastanienmehl rühren.
  6. Die Teig-Masse in die Form füllen.
  7. Den übrigen Rosmarin mit den Pinienkernen mischen und auf den Teig streuen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.
  8. Den Kuchen im Ofen auf der mittleren Schiene 45-50 Min. backen, bis der Teig fest ist. (Stäbchen-probe)
  9. Den Kuchen lauwarm servieren.

Tipp

Wenn Sie mögen können Sie auch Sultaninen oder Cranberries auf den Kuchen streuen und mit backen.

“In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen”

kochguide-60

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten.Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide

iStock.com/fotografiche

FacebookPinterestTumblrFacebookFacebook